Neuigkeiten

Hardle & Stups

Hardle & Stups, ein neuer Stern am
Kabaretthimmel, gaben sich kürzlich
die Ehre im Beutelkasten der Fessler
Mühle in Sersheim.

Es war großes schwäbisches Kabarett und
vor allem Premiere, denn Hardle & Stups
traten zum ersten Mal überhaupt zusammen auf. Beide sind alte
Profis, Stups alias Sabine Essinger oder Frau Fleischle, auch bekannt
mit der Neuen Museumsgesellschaft und aus Funk und Fernsehen.
Hardle, kein Geringerer wie Eckhard Grauer, besser aus dem
SWR-Fernsehen bekannt als Leibssle. Nun sind beide ein Paar »Hardle
& Stups« und legten bei der Premiere am Samstag im Beutelkasten
auch gleich richtig los. Schulfreund im fortgeschrittenen Alter trifft
Schulfreundin im Hotel wieder. Das Spektakel nimmt seinen Lauf und
wie das dann so ist, wenn man seine alte Liebe nach so vielen Jahren
wiedertrifft. Es werden Erinnerungen hochgerüttelt, der eigene
Marktwert getestet und Altersspuren beim Gegenüber gezählt. Es geht
natürlich auch um die schönste Nebensache der Welt, so knistert und
donnert es zugleich in den zwischenmenschlichen Beziehungen der
Beiden. Ob Sexobjekt oder Bratkartoffelbeziehung, die Zuschauer
kamen voll auf ihre Kosten und mit dem neuen Duo Hardle & Stups
fanden sich zwei alt eingesessene Spezialisten des Kabaretts, die es
am Samstagabend verstanden, in Wort und vor allem Mimik das
Publikum zu begeistern. Es wollte mit den Zugabeforderungen durch
die Zuschauer dann auch nicht enden, so dass Sabine Essinger und
Eckhard Grauer noch aus ihren Soloprogrammen zulegen mussten.